No Limit – Xtreme One WordPress Framework

Aktualisiert: 17.01.2013, 16:15 Uhr

de.xtreme-theme.com

Xtreme One ist derzeit weltweit das einzige WordPress Framework, welches feste, fluide oder flexible Layouts erlaubt. Änderungen am Layout erfolgen aus dem Backend heraus, mit wenigen Klicks. Eine umfangreiche Dokumentation und eine übersichtliche FAQ für den schnellen Überblick erachten die Entwickler als selbstverständlich und stellen diese somit auf der Projektseite zur Verfügung. Zusätzlich stehen diese dem Anwender gerne zur Seite und beantworten dessen Fragen zeitnah im Supportforum.

Xtreme One kombiniert und komprimiert auf Wunsch sämtliche Stylesheets sowie die mitgelieferten Javascripts. Das mindert die Anzahl der Requests des Webservers und liefert Inhalte noch schneller als bisher aus. Intelligente Funktionen nehmen wiederkehrende, zeitraubende Aufgaben ab. Und alles, ohne eine einzige Zeile Code selbst schreiben zu müssen.

Xtreme One ist keine Insellösung.

Es unterstützt alle WordPress Funktionen wie Gravatare, verschachtelte Kommentare, Menüs, Background und Artikelbilder. Multisite, Widget und Localization ready. In deutsch- und englischer Sprache für gerade einmal 69.95 EUR (€), ist es nunmehr möglich, eigene WordPress-Themen in gerade mal 4:22 Min zu erstellen – und das! ohne eine einzige Zeile Code zu schreiben.

Das wesentliche, die Umsetzung der Vision des Blogbetreibers rückt in das Zentrum der Konzentrationszenit. Wer in den Genuss dieser Solution-Lösung kommen möchte, kann eine Lizenz des leistungsstarken WordPress-Framework mit Namen Xtreme One bei einer Verlosung durch WordPress Deutschland gewinnen. Das Reglement ist dabei denkbar einfach: Schreibe (d)einen Beitrag über Xtreme One.

Nachtrag #2: Anscheinend hat der Versand der Trackbacks inzwischen funktioniert. nach einem Vergleich der derzeit in Betrieb stehenden Server und deserer Konfiguration, konnten keinerlei Unterschiede festgestellt werden. Lediglich die unterschiedlichen Versionen der installierten Blogs konnte hierbei noch eine Rolle spielen. Nach einem Tausch der Dateien wp-cron.php und cron.php (alter Server, altes WP auf neuen Server, neues WP) scheint nun der “Fehler” behoben zu sein. Ein Vergleich beider Dateien, je von alter und neuer WordPress-Version brachte lediglich eine kleine Änderung in der cron.php zum Vorschein. Diese wurde wahrscheinlich mal bei der Recherche nach dem Problem des Nicht-Versandes von Track- und Pingbacks angepasst. Leider besteht hier keinerlei Idee, wie herauszufinden ist, von wo diese Änderung stammt :-(

Nachtrag: Das Gewinnspiel ist bereits beendet. Einen herzlichen Glückwunsch den Gewinnern. Leider hat die derzeitige Installation des Demoview-Blog keinen einzigen Pingback und/oder Trackback versandt. Selbst der Link via Twitter-Account kam nicht an und konnte somit auch nicht (aus)gewertet werden. Von daher sind wir nicht mit in die Verlosung hineingerutscht. An der Fehlersuche mit anschliessender Behebung wird derzeit gearbeitet. Wir haben uns Xtreme One mit seinem WordPress Framework schon einmal abgelegt, um ggf. über einen Kauf nachzudenken, damit auch hier eine “Demonstration” in Form eines Tests erfolgen kann.

3 Gedanken zu “No Limit – Xtreme One WordPress Framework

  1. Pingback: FREIZEITVORSCHLAG.DE

  2. Pingback: IT Blögg

    • …wir gehen zunächst erst einmal davon aus, das es sich hierbei um einen Fehler innerhalb des derzeit verwendeten Themes handelt. Einer fehlersuchenden Hilfestellung diesbezüglich wäre demoview.de natürlich nicht abgeneigt.

Hinterlasse eine Antwort